Materialien

Gerätesatz für aerodynamische Experimente

Materialkiste

…und sie fliegen doch! Hunderte von Kilo, ja bis hin Tonnen schwere Objekte fliegen durch unseren Luftraum, sogar von Kontinent zu Kontinent. Dabei „… hat Luft doch gar keine Balken!“.

Um dieses Phänomen des dynamischen Fliegens anschaulich erklären zu können, hat der Ausschuss für Luftfahrt und Schule diesen Experimentiersatz angeschafft.

Material satt
Die Transportkiste enthält beispielsweise ein regelbares Gebläse zur Erzeugung eines Luftstroms. Kraft- und Druckmesser zur Bestimmung der Widerstands- und Auftriebskräfte und eine Vorrichtung zum Sichtbarmachen von Strömung, verschiedene Hilfsmittel sowie eine Anleitung ergänzen die Ausstattung.

Die komplette Auflistung und den Ausleihvetrag gibt es hier

Das Handbuch für den engagierten Jugendleiter

Handbuch für engagierte Jugendleiter

Gerade zum Jugendleiter, zur Jugendleiterin gewählt, doch was jetzt? Da stellen sich auf einmal eine ganze Menge Fragen: An wen kann ich mich eigentlich wenden, wer sind meine Ansprechpartner? Woher bekomme ich finanzielle Unterstützung für unser nächstes Vereinsferienlager, wie organisiere ich so etwas überhaupt und wie weit kann man mich für alles verantwortlich machen und was könnte man bei Regen machen?

Jugendleiterhandbuch
Das Jugendleiterhandbuch gibt Antwort auf solche und auch andere Fragen. Es soll eine Hilfe für all diejenigen sein, die sich in ihren Vereinen für die Jugendarbeit stark machen. Es wird in Form einer losen Blattsammlung angeboten. Dadurch wird es leicht möglich sein, aktuelle Änderungen schnell zu berücksichtigen. Zugleich lässt diese Form es zu, Ergänzungen schnell einfließen zu lassen. Anregungen und Ideen sind jederzeit willkommen. Die LSJ bietet das Handbuch im Ringordner gegen eine Kostenbeteiligung von gegenwärtig EUR 12,- an. Bestellungen sind an das Jugendsekretariat zu richten.

Das komplette aktuelle Inhaltsverzeichnis gibt es hier

Raketenworkshops für Schulen etc.

Raketenbau

Fliegen ohne Bernoulli? Keine Laminarprofile? Anstellwinkel? Es geht auch ballistisch. Wir haben ein Set getestet, mit dem man auf einem Workshop flugfähige echte Raketen bauen kann. Die ganze Sache ist sehr sehr sicher …
Die Raketen-Bausätze sind ideal für Tage der offenen Tür, Schul-Projektwochen etc.

Bausätze Raketen-Workshops
Das wird ein Ding, das geht nach vorn los…
Man nehme: Ein Rohr aus spezieller Pappe, eine Kunststoffspitze, drei Flossen aus Hartpappe, diverse weitere Kleinteile aus Pappe und PVC. Verklebe alles sorgfältig mit UHU-Hart. Füge einen Treibsatz hinzu. Lasse das Ganze dann auf ca. 120 m steigen … und presto, wieder sind ein paar Leute der Faszination Luftsport erlegen!

Die Wundertüte

Die Wundertüte

Die Bausätze sind so im Handel nicht erhältlich, für ca. 8,00 € erhält man eine komplette Rakete. Bei sorgfältiger Bauweise, die keine allzu hohen Ansprüche stellt, ist in ca. 1,5 Stunden ein sicher fliegendes Modell fertig. Wer es bunt mag, greift zu Edding oder Wasserfarbe oder anderen Mitteln.

1 Körperrohr, 2 Nasenkonus, 3 PVC Fallschirm,
4 Fallschirmleinen + Karabiner, 5 Leinenbefestigung,
6 Schockband, 7 Leitröhrchen, 8 Motorhalterung,
9 Leitwerkflossen, 10 Schutzwatte (reicht für ca. 3 Starts)

zur Bauanleitung

Die Treibsätze müssen extra besorgt werden. Der Preis liegt so in etwa bei 11,- € pro 10er Packung. Die Abgabe ist allerdings nur an Personen über 18 Jahren erlaubt. Bei Workshops mit Jüngeren empfiehlt es sich, dass die Volljährigen die den Workshop beaufsichtigen, hinterher als Startleiter fungieren.

Als Startrampen dienen dicke Schweißdrähte (3 mm Durchmesser und 1m lang) in ein kleines Brett gesteckt. Also nichts was man nicht z.B. in einer wohlsortierten Segelflugwerkstatt findet.

Fazit: Ein toller Einstieg in den Luftsport. Und wer den Raketenmodellbau für sich als Hobby entdeckt wird eine Vielfalt von neuen Betätigungsmöglichkeiten entdecken.

Weitere Infos gibts unter:
RAMOG e.V. www.ramog.de
RMV 82 e.V www.rmv82.de
Ein gutes Forum für Fragen aller Art www.raketenmodellbau.de
Bausätze, Treibsätze und Zubehör „Das Modell“
Auf den oben aufgeführten Seiten findet Ihr noch weitere Links, von denen viele außerordentlich lohnenswert sind. Die „Raketeure“ sind ein buntes herzliches Völkchen mit sehr viel Begeisterung.

Schauts Euch mal an!

Loggerverleih

Logger

Dank einer großzügigen Spende kann die LSJ einen Volkslogger ihr Eigen nennen. Inzwischen wurde auch noch ein Organizer angeschafft, auf dessen Bildschirm man jetzt ganz genau erkennen kann, welche Lufträume sich wo befinden. In Wettbewerben eine geradezu unverzichtbare Information.

Volkslogger im Verleih

Unser Logger wird auf Anfrage an Junioren für Wettbewerbe verliehen. In den Zwischenzeiten muss er aber nicht bei uns im Schrank vermodern. Er soll er deshalb in den nicht gebuchten Zeiten leihweise einem/r Jugendlichen anvertraut werden, die/der sich als Gegenleistung zur Pflege bereit erklärt. Bewerbungen sind ab sofort möglich!

Den Ausleihvetrag für unseren formidablen Logger inkl. Cassiopeia Handheld gibts hier

Wurfgleiterbastelkofferverleih

Wurfgleiterbastelkoffer

Etwas fliegt an dir vorbei und du schaust hinterher. Wetten, das ist so… Kaum jemand kann sich der Faszination entziehen, die von fliegenden Objekten ausgeht. Quasi als „Einstiegsdroge“ für die Begeisterung zum Luftsport können deshalb kleine Flugmodelle gelten, die auch schon von Sechsjährigen selbst hergestellt werden können.

Unser Balsawurfgleiterbastelkofferverleih
Träume kann man wecken…
Unser Bastelkoffer enthält zahlreiche Hilfmittel, die für die Herstellung kleiner Balsholzgleiter verwendet werden können.
Die benötigten Balsaholzbrettchen (1 mm), Klebstoffe und Schleifpapier (120er und 220er Körnung) sind in Modellbaufachgeschäften oder auch Baumärkten zu erhalten. Der Koffer kann bei uns entliehen werden, und dann soll der nächste „Tag der Offenen Tür“ ruhig kommen. Die „Aero-Kids“ werden begeistert sein…

„Wenn Du ein Schiff bauen willst, dann trommle nicht Männer und Frauen zusammen um Holz zu beschaffen, Aufgaben zu vergeben und Arbeit einzuteilen, sondern lehre sie die Sehnsucht nach dem weiten, endlosen Meer.“

Antoine de Saint Exuperie

Den Ausleihvetrag gibts hier Kofferverleih

Einen Kommentar schreiben

Finde deinen nächstgelegenen Verein

Gib deine Stadt oder PLZ ein: