Schleudercup 2013 in Duisburg-Walsum

Am 19. Mai fand in Duisburg-Walsum der Schleudercup 2013 (F3K) statt. Am start waren 32 Teilnehmer, darunter auch 7 Jugendliche. Bei herrlichem Sonnenschein und noch schwachem Wind waren die ersten Durchgänge mit einiger Thermik durchsetzt. Allerdings waren auch schon erste Absaufer zu verzeichnen. Im Laufe des Wettbewerbs kam etwas mehr Wind aus NO auf, so dass aufbalastiert werden musste. Die Verhältnisse erforderten schnelle Entscheidungen: „Schaffe ich es noch zu der ca. 150m entfernten Blase, oder bin ich im Absaufen gefangen?“ Neben sehr viel Können, war auch Glück gefragt.

Im weiteren Verlauf des Wettbewerbs wurden die Verhältnisse immer schwieriger und die Thermik fast unerreichbar. Manche Teilnehmer hatten sich mit 90 sec. schon überschätzt. Bei Minuten lang anhaltenden kalten Wind ging es gnadenlos nach unten. Es war insgesamt ein sehr anspruchsvolles Fliegen.

Insgesammt wurden 8 Runden geflogen. Am Ende des Tages standen die Gewinner fest. Bei den Senioren gewann Peter Aanen vor Jaap Hoogeboom und Detlev Schultz. Bei den Junioren gewann Matthias Freitag vor Oliver Rodefeld und Martin Dittrich. Ein großes Lob an den 1.FMC-Walsum für einen hervorragenden Wettbewerb. Nächstes Jahr wird wieder um den Cup geschleudert

Einen Kommentar schreiben

Finde deinen nächstgelegenen Verein

Gib deine Stadt oder PLZ ein: