Mit dem Schüler-Lehrer-Team auf Platz drei

Thomas Wiehle

Beim zweiten Teil der Niederrheinmeisterschaft im Streckensegelflug, dem Asperden-Cup in Goch, erreichte das Flugschüler-Lehrer-Team des Vereins für Segelflug Krefeld (VfS Krefeld) den dritten Platz.

Bei fortgeschrittenen Segelflugschülern gehört es zum Ausbildungsprogramm, dass als letzter Schritt vor dem Luftfahrerschein auch das Streckenfliegen im Segelflugzeug erlernt wird. Hierzu hat der VfS Krefeld in diesem Jahr u. a. die Niederrheinmeisterschaft im Streckensegelflug genutzt und ein Team mit fünf Flugschülern und drei Fluglehrern gebildet. Wetterbedingt konzentrierte sich die niederrheinische Streckenflugmeisterschaft in diesem Jahr (nach einem verregneten Teil eins auf dem Flugplatz in Grefrath) leider fast nur auf den zweiten Teil auf dem Flugplatz Goch-Asperden. Hier konnte sich das VfS-Team in einem stark besetzten Teilnehmerfeld nach zwei Wertungstagen in der Club-Klasse auf dem dritten Platz behaupten. Die gestellten Streckenflugaufgaben von 105km am Tag eins und 240 km an Tag zwei bewältigten Timo Angenendt (aus Neukirchen-Vluyn) sowie Frank Bolz (aus Krefeld) jeweils mit Thomas Wiehle als Fluglehrer im Ausbildungsdoppelsitzer des VfS Krefeld. Sie erflogen dabei mit Durchschnittsgeschwindigkeiten von 53,2km/h und 63,1km/h Tagesplatz zwei und vier, womit letztlich der dritte Platz gesichert werden konnte.

SchülerLehrer Nach einem rundherum gelungenen Wettbewerb findet der Flugbetrieb nun wieder wie gewohnt auf dem Flugplatz Krefeld Egelsberg statt. Hier können Interessenten übrigens selbst das Segelfliegen erlernen und die Welt von oben erleben – Segelfliegen ist also kein unmöglicher Traum. Informationen zur Flugausbildung (die schon ab 14 Jahren oder auch noch im Rentenalter möglich ist) oder zum Vereinsleben gibt der VfS Krefeld herzlich gerne. Für persönliche Informationen stehen die Mitglieder ansonsten gerne Samstags von 14:00 bis 17:00 Uhr sowie an Sonn- und Feiertagen von 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr am Flugplatz Krefeld-Egelsberg in Krefeld-Traar (dort meist am Windenstart) zur Verfügung. Telefonisch geben Ansgar Heitkamp (02151/565494) und Thomas Wiehle (02845/4223 bzw. 0170/2348179) gerne Auskunft. Internet: www.vfs-krefeld.de bzw. E-Mail: vfs-krefeld@t-online.de

Einen Kommentar schreiben

Finde deinen nächstgelegenen Verein

Gib deine Stadt oder PLZ ein: