Bewerbungsverfahren Bundesausschuss Flugsicherheit

Schon auf der DAeC-Jahreshauptversammlung 2012 wurde die Gründung eines Bundesausschusses Flugsicherheit beschlossen, der auf ehrenamtlicher Basis den Ausfall der Flugsicherheitsinspektoren kompensieren helfen sollte.

Verantwortlich im DAeC-Präsidium zeichnet für die operative Umsetzung der Vizepräsident Gunter Schmidt (NRW). Auf der jüngsten DAeC-Hauptversammlung im Dezember 2013 in Stuttgart konnte hier leider noch kein Ergebnis vorgelegt werden. Nunmehr bittet die Bundesgeschäftsstelle kurzfristig um die Benennung von Vertretern.

In diesem Ausschuss, soll u.a. möglichst jede Bundeskommission mit einem Experten vertreten sein. Zudem sollte regional flächendeckend besetzt werden können. Das erste Treffen ist für die zweite März-Hälfte in Braunschweig oder Kassel vorgesehen.

Der LV-NRW möchte eine möglichst breite Findung von Flugsicherheitskompetenz ermöglichen und bittet seine Mitgliedsvereine auf diesem Wege, sich um die Benennung von geeigneten Kameradinnen/Kameraden zu kümmern. Um eine begründete Auswahl treffen zu können, sollten sich die daran Interessierten mit einer kurzen, stichwortartigen Bewerbung bis zum 11.02.2014 an die LV-Geschäftsstelle wenden.

Wir sind sicher, dass der Aeroclub-NRW sich qualifiziert in diesem Bundesausschuss einbringen kann und wird.

Infoschreiben Bewerbungsverfahren Flugsicherheit

Kommentare geschlossen.

Finde deinen nächstgelegenen Verein

Gib deine Stadt oder PLZ ein: