Stellungnahme des Präsidiums zur Segelflug-Förderung in NRW

Der Geschäftsstelle und dem Präsidium ist zur Kenntnis gelangt, dass der Vorsitzende der Segelflugkommission, Herr Günter Forneck, gegenüber Vereinen und ihren Amtsträgern die Behauptung aufstellt, der Präsident blockiere sämtliche von der Segelflugkommission angewiesener Zahlungen und schade damit den Segelflug in NRW. Diese Behauptung kann nicht unwidersprochen bleiben.

Richtig ist, dass Günter Forneck ohne jegliche Beschlusslage den Geschäftsführer nun mehrfach angewiesen hat, Zahlungen zu leisten, unter anderen an von Günter Forneck beauftragte Rechtsanwälte. Die Segelflugkommission kann selbstverständlich über die Verwendung ihrer eigenen Mittel ohne fachliche Weisungen entscheiden. Sie hat sich aber an unserer Satzung und die eigene Geschäftsordnung der Segelflugkommission zu halten. Wenn Günter Forneck Zahlungen aus den Mitteln der Segelflugkommission veranlassen möchte, so darf dies nur auf Grundlage von ordnungsgemäßen Beschlüssen des Vorstandes der Segelflugkommission erfolgen und nicht aufgrund einer Alleinentscheidung dessen Vorsitzenden. Es wäre alleine an Günter Forneck, die notwendige ordnungsgemäße Beschlusslage zu schaffen, die es dem Geschäftsführer ermöglicht,  ohne in die Gefahr zu geraten, strafrechtlich wegen Untreue verfolgt zu werden, Zahlungen auszulösen.

Den Vorwurf, der Präsident, die Geschäftsstelle oder das Präsidium schade dem Segelflug in NRW weisen wir entschieden zurück. Der einzige, der durch sein Verhalten und seine Äußerungen weiterhin Unfrieden stiftet und dem Segelflug schadet, ist Herr Günter Forneck. Wir fordern Herrn Günter Forneck nachdrücklich auf, diese Form der sportwidrigen Stimmungsmache und Hetze gegen einzelne Personen zu unterlassen und stattdessen seine satzungsgemäßen Aufgaben ordnungsgemäß im Sinne des Sports und der uns allen anvertrauten Mittel unserer Vereine zu erfüllen. Mit dem Ziel, eine verbindliche und im Sinne des Luftsports abschließende Lösung der Angelegenheit zu finden, bemüht sich das Präsidium um ein Gespräch mit der Segelflugkommission. Wir alle sind diese Form der Stimmungsmache gegen einzelne Personen unendlich leid und möchten gerne in Ruhe engagiert für unsere Vereine den Auftrag erfüllen dürfen, den uns der Verbandstag übertragen hat.

 

Das Präsidium und die Geschäftsstelle des DAeC NRW e.V.

 

 

Kommentare geschlossen.

Finde deinen nächstgelegenen Verein

Gib deine Stadt oder PLZ ein: