Gemeinsam den Absprung schaffen

Der nächste Leistungslehrgang für jugendliche Fallschirmspringer startet am 30. Juli im französischen Palmiers. Teilnehmer aus Frankreich und Deutschland können dort bis zum 6. August trainieren, Kontakte ausbauen und ihr Leistungsniveau steigern.

Wer mit von der Partie sein möchte, sollte über Grundkenntnisse im Fallschirmsprung verfügen, bereits auf Vereinsebene trainiert haben, eine Ausrüstung besitzen, und die Disziplin, in der er teilnimmt, als Hauptdisziplin betreiben.

Der Teilnehmerkreis ist begrenzt auf zwölf Jugendliche und zwei Betreuer pro Nation. Das Höchstalter liegt bei 26 Jahren. Weitere Grundvoraussetzung: eine Mitgliedschaft in einem DAeC-Landesverband oder im DFV. Grundkenntnisse in der französischen Sprache sind von Vorteil.

Organisiert wird der Leistungslehrgang von der Luftsportjugend des DAeC, der DAeC-Bundeskommission Fallschirmsport, dem „Deutschen Fallschirmsport Verband“ und der Fédération Francaise de Parachutisme; Förderer ist das Deutsch-Französische Jugendwerk.

Dokumente für Bewerber

Quelle: DAeC e.V.

Kommentare geschlossen.

Finde deinen nächstgelegenen Verein

Gib deine Stadt oder PLZ ein: