[Update] Flieger-Kibaz

Auf dem Flugplatz Dinslaken-Schwarze-Heide absolvierten 100 Kita-Kinder im Rahmen der offiziellen Auftaktveranstaltung ihr Flieger-Kinderbewegungsabzeichen (Flieger-Kibaz).

Neben dem AEROCLB | NRW und der Luftsportjugend NRW beteiligten sich auch tatkräftig der  Luftfahrt-Verein Bottrop, Luftsportverein Dinslaken, Fliegerclub Gladbeck und Kirchhellen, Flugsportverein Oberhausen. Nach den Grußworten von Präsident des AEROCLUB | NRW, Stefan Klett, und Laura Hantke, Sportjugend NRW hieß es Bahn frei für die Kids.

Kindgerecht und auf spielerische Weise konnten sie ihr Wissen über Flugzeuge und das Fliegen erweitern. Die Kinder im Alter von drei bis sechs Jahren durchliefen ohne Zeitlimit einen Bewegungsparcours. Es war kein Wettbewerb, bei dem Leistung bewertet oder Punkte gezählt wurden, sondern der Spaß an Bewegung und Spiel standen im Vordergrund. Die Kibaz-Übungen fördern allesamt die fünf Hauptbereiche der kindlichen Entwicklung und sind im Kibaz-Handbuch für den Luftsport festgehalten. Bei der Station „Flugzeugrennen“ sind motorische Fähigkeiten und Schnelligkeit gefragt, während beim „Zielfliegen“ die Auge-Hand-Koordination festigt. Die Station „Flugzeugmotive wiedererkennen“ schult die Merkfähigkeit.

Sehr beliebt war die Station des Flugsimulators. Der Simulator bestehend aus einem alten Segelflugzeugrumpf eines Twins an dem ein 50″ Monitor befestigt ist. So erlebten die Kinder ein Flug, bei dem sie über die Höhen-, Qher- und Seitenruder die Steuerung des Segelflugzeugs selbst übernahmen.

Am Ende der Veranstaltung waren zehn Station des Bewegungs-Parcours gemeistert und jedes Kind erhielt die Flieger-Kibaz-Urkunde.

Die WAZ / Bottrop, Kirchhellen berichtete am 21.5.17 über die Auftaktveranstaltung.

Wer Interesse am Flieger-Kibaz hat, erhält Informationen und Materialien bei:
Nina Heithausen
Referentin „NRW bewegt seine KINDER!“
Tel.: 0203 / 77844-51
E-Mail: heithausen@aeroclub-nrw.de


Original veröffentlicht am 17. Mai 2017

Flieger-Kibaz feiert offizielle Premiere

Es ist soweit: Das Flieger-Kibaz feiert am Freitag, 19. Mai, auf dem Flugplatz Schwarze Heide in Hünxe seine offizielle Premiere. Erwartet werden rund 100 Kita-Kinder aus Bottrop, Hünxe, Kirchhellen und Oberhausen. Eröffnet wird die Veranstaltung um 13.45 Uhr vom Präsidenten des AEROCLUB | NRW, Stefan Klett, sowie von Laura Hantke als Vertreterin der Sportjugend NRW.

Mit dem Flieger-Kibaz können die NRW-Luftsportvereine ihre Kinder- und Jugendsportarbeit erweitern.

Für die drei- bis sechsjährigen Kinder sind auf dem Gelände vor den Segelflughallen zehn verschiedene Bewegungsstationen aufgebaut. Diese drehen sich allesamt spielerisch und altersgerecht um das Fliegen und unterstützen zugleich die kindliche Persönlichkeitsentwicklung.

So geht es bei der Station „Flugzeugrennen“ um die Förderung der Schnelligkeit, während das „Etappenfliegen“ die Auge-Hand-Koordination schult. Im Segelflugsimulator, bestehend aus dem Rumpf eines echten alten Segelflugzeugs, können die Kinder ihre fliegerischen Fähigkeiten selbst testen und ihr Selbstvertrauen stärken. Bei der Bewegungsaufgabe „Flugzeugschlepp“ geht es darum, etwas gemeinsam im Team zu meistern. An der Station „Flugzeugmotive wiedererkennen“ wird die Merkfähigkeit gefördert. Als Wertschätzung erhält jedes Kind eine Kibaz-Urkunde und ein kleines Kibaz-Geschenk.

Organisiert wird die Veranstaltung in einer Gemeinschaftsaktion vom Luftfahrt-Verein Bottrop, vom Luftsportverein Dinslaken, vom Fliegerclub Gladbeck und Kirchhellen, vom Flugsportverein Oberhausen Duisburg sowie vom AEROCLUB | NRW und der Luftsportjugend NRW. Die einzelnen Bewegungsstationen werden von Sporthelfern aus Oberhausen und Hünxe sowie von Luftsportlern aus den vier Vereinen betreut. Und diese haben zugleich noch ein Highlight parat: Ein echtes Segelflugzeug, in das sich die Kita-Kinder natürlich auch reinsetzen dürfen. Interessierte Kinder können nach dem Parcoursdurchlauf noch an einer Pilotenfragestunde teilnehmen und „echten“ Piloten Fragen rund um die Fliegerei stellen.

Mehr zum Flieger-Kibaz hier.

Kommentare geschlossen.

Finde deinen nächstgelegenen Verein

Gib deine Stadt oder PLZ ein: