Flugbeschränkungen über München während des Oktoberfestes

Am 03. August 2017 hat die Deutsche Flugsicherung mit der NfL 1-1099-17 im Auftrag des Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur die Bekanntmachung über die vorübergehende Festlegung eines Gebietes mit Flugbeschränkungen veröffentlicht. Grund hierfür ist das diesjährige Oktoberfest in München.

ED-R „München“

  • Kreis mit einem Radius von 3NM um den Punkt 48° 07′ 59“ N  011° 33′ 53“ O
  • Höhenband von GND bis FL100
  • Zeitlich wirksam vom 16. September 2017 bis zum 03. Oktober 2017, täglich von 0600UTC bis 2330UTC

In der ED-R „München“ sind sämtliche Flüge untersagt; Ausgenommen Staatsluftfahrzeuge, Flüge der Polizei, des Rettungsdienstes und Katastrophenschutzes sowie Flüge nach Instrumentenflugregeln (IFR) ab einer Höhe vpn 5.500ft MSL

Alle Flüge, die zu einem Durch-, Ein- oder Ausflug bei Sichtflugregeln berechtigt sind, haben sich im Vorfeld des Fluges bei der Polizeihubschrauberstaffel Bayern anzumelden (Tel.: +49 89 79302-133 // Freq.: 122,800 MHz „Police Info“). Während des Aufenthaltes in dem Gebiet mit Flugbeschränkungen ist einer dauerhafte Hörbereitschaft auf der Frequenz 122,800 MhZ „Police Info“ sicherzustellen.

Zuwiederhandlungen werden strafrechtlich verfolgt.

Kommentare geschlossen.

Finde deinen nächstgelegenen Verein

Gib deine Stadt oder PLZ ein: