LSB NRW stellt Top-Talent Max Finke vor

Seit fünf Jahren werden in der „Wir im Sport“, dem Magazin des Landessportbundes NRW, Top-Talente präsentiert. In der Ausgabe 06.2017 gehört die Seite 35 einem Luftsportler: Max Finke.

Ein Videoporträt über Max ist auf dem LSB NRW YouTube-Kanal schon online:
>> Modellfliegen – das lautlose Gleiten durch die Lüfte

Max Finke (18) ist seit 2007 im RCMC Düsseldorf. In den Modellfug-Klasse F3J, F3K ist er aktiv. Seine größten Erfolge bisher waren Junioren-Vize-Weltmeister F3J (2016/2014), Mannschafts Weltmeister F3J (2016), Junioren-Europameister F3J (2013), Junioren-Mannschafts-Europameister F3J (2013), Junioren-Mannschafts-Weltmeister F3K (2013), Dritter Junioren-WM F3K (2013).

HINTERGRUND

  • F3J: In der F3J-Klasse werden ferngelenkte Thermik-Segelflugmodelle geflogen. Es geht darum, innerhalb einer festgelegten Rahmenzeit von zehn Minuten möglichst lange zu fliegen und anschließend möglichst genau auf einem vorgegebenen Punkt zu landen.
  • F3K: In der F3K-Klasse werden Handstart-Segelflugmodelle verwendet. Diese werden mit Hilfe einer Drehwurftechnik, ähnlich wie beim Diskuswurf, in die Luft befördert. Absolviert werden dann verschiedene Aufgaben, wie zum Beispiel das Fliegen vorgegebener Zeiten.

Kommentare geschlossen.

Finde deinen nächstgelegenen Verein

Gib deine Stadt oder PLZ ein: