Flugbeschränkungen über Bonn

Anlässlich der 23. UN-Klimakonferenz in Bonn hat das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur mit der NfL1-1165-17 ein vorrübergehendes Gebiet mit Flugbeschränkungen festgelegt.

„ED-R Bonn“

  • Seitliche Begrenzung: Kreis mit 2NM Radius um den Punkt 50° 42′ 39“ N  007° 08′ 17“ O
  • Vertikale Begrenzung: Von GND bis 2.500ft MSL
  • Zeitliche Wirksamkeit: Vom 06.11.2017, 0600UTC bis zum 17.11.2017, 1800UTC; Tatsächliche Aktivierungszeiten werden von der Bonner Polizei kurzfristig bekanntgegeben und mindestens 24 Stunden vorab per NOTAM veröffentlicht. Informationen über den aktuellen Status der ED-R Bonn können über FIS/Langen Information erfragt werden.

Alle Flüge inkl. des Betriebs von unbemannten Luftfahrtsystemen und Flugmodellen sind verboten – Ausgenommen Einsatzflüge der Bundeswehr, Polizeien, Rettungs- und Katastrophenschutz, Staatsluftfahrzeuge und IFR-Flüge mit Start/Ziel Flughafen Köln-Bonn.
Trainingsflüge und Foto-/Vermessungsflüge sind ebenfalls untersagt. Alle Ein- und Ausflüge der ED-R Bonn sind, mit Ausnahme der voranstehenden Ausnahmen, vorab mit der Polizei Bonn zu koordinieren.

Eine Missachtung wird gemäß §62 LuftVG strafrechtlich verfolgt.

Kommentare geschlossen.

Finde deinen nächstgelegenen Verein

Gib deine Stadt oder PLZ ein: