Traditionelles Workshop jugendlicher Wettbewerbspiloten am Segelflug-Landesleistungsstützpunkt Dinslaken Schwarze Heide

Die Teilnehmer kamen aus dem Kreis des D-Kaders und anderer leistungsflug- orientierter Piloten aus dem AEROCLUB | NRW. Wie in den Vorjahren waren es Teilnehmer bei Qualifikationsmeisterschaften und Deutschen Meisterschaften der Junioren. Das Treffen fand am 8. März von 10 bis 18 Uhr statt. Das Spektrum der Themen reichte von der Vorbereitung von Wettbewerben, über die facettenreiche Technik des Streckensegelfluges, bis zur Nachbereitung von Wettbewerben.
Weiterlesen

Vom Flugschüler zum Weltmeister – Segelflug als Leistungssport

Unter diesem Motto wurde vom 8. bis 10. April ein Lehrgang zur Ausbildung von Segelflug-Trainern durchgeführt. Hiermit legt NRW die Grundlage, an die sportlichen Erfolge anzuknüpfen und den Leistungssegelflug durch neue Trainer weiter zu fördern. Bereits in den ersten Stunden des Lehrgangs zeichnete sich ab, dass Training ein weitaus größeres Ressort darstellt als nur die Zielgruppe der zwei Prozent Wettbewerbsflieger zur Höchstleistung zu bringen.

Weiterlesen

Trainingslager D-Kader NRW in Puimoisson

Der diesjährige Alpenfluglehrgang des D-Kader NRW fand vom 19. März bis zum 02.April auf dem Flugplatz Puimoisson in Südfrankreich statt. Insgesamt machten sich 20 Teilnehmer, darunter sechs Trainer auf den Weg in Richtung Süden, um die guten Segelflugbedingungen in Frankreich nutzen zu können.

Der Flugplatz „Pui“ bietet hierfür durch seine gute Infrastruktur und geographische Lage die perfekte Ausgangslage. Einerseits erfolgt ein leichter Einstieg in den so genannten Parcours über den Hausberg „Serre de Montdenier“, andererseits können westlich in flacheren Gebieten gute Thermikbedingungen herrschen. Ein Einstieg in das Wellensystem ist ebenfalls möglich.

Weiterlesen

[UPDATE] Niederrheinmeisterschaften 2016

Auswertung und Programmierung von alten Loggern

Zur Auswertung können nur noch IGC Dateien (oder andere gängige Formate) per Mail oder Datenträger etc. akzeptieren werden. Wer „historische“ oder exotische Hard- und Software zur Dokumentation verwenden möchte, möge bitte die dazu notwendige IT-Ausstattung (Kabel, Adapter, …) und das Wissen um die Bedienung derselben selbst organisieren.

LINK

www.niederrheinmeisterschaften.de und www.ackrefeld.de


Original veröffentlicht am 19. Februar 2016

Kappes Vergleichsfliegen 5. –   8. Mai

Asperden-Cup 26. – 29. MailogosKappesVGF

Die schon Tradition gewordenen zentralen Segelflugwettbewerbe Asperden-Cup und Kappes Vergleichsfliegen bilden auch 2016 zusammen die Niederrheinmeisterschaft im Steckensegelflug.

Asperden-Cup und Kappes Vergleichsfliegen werden dabei auf Basis dieser gemeinsamen Ausschreibung (mit identischen Wertungsverfahren) jeweils eigenständig durchgeführt. Die zusammengeführten Wertungen beider Veranstaltungen bilden die Niederrheinmeisterschaft im Streckensegelflug. Findet eine der Veranstaltungen nicht statt, so gelten die Ergebnisse des anderen Wettbewerbs als Gesamtergebnisse. Die Teilnehmergebühr sind 40 Euro pro Team.

Ziel der Veranstaltung(en)Plakat Kappes 2016_FINAL.indd

Spaß, Freude und das Erlebnis Streckenflug für Piloten aller Leistungsniveaus steht bei diesen Wettbewerben im Vordergrund. Der Streckensegelflug insgesamt und insbesondere der Leistungsfliegernachwuchs soll so gefördert werden. Vor Allem erste Streckenflugerfahrungen in angenehmer Atmosphäre unter Teilnahme erfahrener Wettbewerbspiloten sind das Ziel.

LINK

www.niederrheinmeisterschaften.de und www.ackrefeld.de

Trainingsbarometer Segelflug modernisiert

Das Plakat „Trainingsbarometer Segelflug“ wurde grafisch überarbeitet.

Das Plakat, das vom Büro Flugsicherheit des DAeC vor vielen Jahren entwickelt wurde, ist nun grafisch überarbeitet worden.

In zwei verschiedenen Versionen (A3 mit weißem Hintergrund für die Pinnwand und A1 mit blauem Hintergrund für die Hallenwand) wirkt die Frischzellenkur moderner und freundlicher.

Der Fokus liegt auf der Skala und dem beispielhaften Übungsstand. Die Farbbereiche sind nun feiner differenziert und sind somit inhaltlich stärker und grafisch interessanter. Das subtile Muster im Hintergrund symbolisiert links das „Fliegen“ und rechts „Start und Landungen“.

Das Plakat in beiden Größen wird auf der AERO zum Mitnehmen angeboten. Nach der AERO erhalten die Landesverbände entsprechende Bestände für ihre Vereine zugeschickt. Das A3-Plakat kann im Downloadbereich des DAeC e.V. für eigene Ausdrucke heruntergeladen werden.

Bild: Ein AUSSCHNITT (!) aus dem Trainingsbarometer im neuen Outfit.
Bildquelle und Text: DAeC e.V.

Finde deinen nächstgelegenen Verein

Gib deine Stadt oder PLZ ein: