FLY IN NRW

Samstag 06. September 2014 in Soest (EDLZ)

findet das traditionelle FLY-IN des DAeC LV NRW statt.

Der Präsident des DAeC LV NRW, der Vorsitzende der MOTKO NRW, der Vorsitzende der
ULKO NRW und die Flieger des Flugplatzes Soest / Bad Sassendorf laden gemeinsam zu
diesem verbandsinternen Sportfliegertreffen ein.

Anflug
zwischen 10.00 und 13.00 Uhr (local)
Später eintreffende Luftfahrzeuge können nicht mehr in der Wertung berücksichtigt
werden. Bitte den intensiven Flugbetrieb berücksichtigen!

Infos
Soest INFO: 122.600 Mhz (EDLZ)
Betriebsbüro / OPS: 02927 / 340

Zeitplan (local)
10.00 – 13.00 Uhr Anflug
bis 13.30 Uhr Anmeldung der Teilnehmer am DAeC-Stand (Bordbuch mitbringen)
14.30 Uhr Begrüßung, gemeinsames Essen, Klönen, …
15.30 Uhr Preisverteilung
16.00 Uhr Rückflugfreigabe

Wir wünschen einen guten Anflug!

Das Rundschreiben zum Fly In findet Ihr hier

Bundesjugendvergleichsfliegen im Segelflug

Vom 26.09. – 28.09.2014 findet auf dem Flugplatz Breitscheid / Hessen das 30. Bundesjugendvergleichsfliegen statt.

Anmeldeschluss: 15.09.2014 (Eingang in der Bundesgeschäftsstelle)

Die Ausschreibung, Ausführungsbestimmungen mit allen Meldeunterlagen und Informationen findet ihr hier:

Anschreiben BJVF-2014

BJVF-2014_Anmeldung

BJVF-2014_Anreise

BJVF-2014_Ausbildungsbedingungen

BJVF-2014_Buchung

BJVF-2014_Enthaftungserklaerung

BJVF-2014_Informationen

BJVF-2014_Lageplan

BJVF-2014_Preisliste

BJVF-2014_Unterkuenfte

BJVF-2014_Zeitplan

BJVF-2014-Richtlinien

 

 

Ausrichter für 2015 gesucht

Im Jahr 2015 finden wieder Deutsche Segelflugmeisterschaften der FAI-Klassen statt. Für diese Wettbewerbe sowie für die Qualifikationswettbewerbe der Junioren werden Ausrichter gesucht.

Zur Vereinfachung wurde jeweils ein Online-Fragebogen entwickelt, mit dem sich interessierte Vereine bewerben können. Es können auch Wettbewerbe mit nur 1 Klasse angeboten werden.
Bewerbungsschluss ist der 31. August 2014

Bewerbungen für die Deutschen Meisterschaften

Die Dauer einer Deutschen Meisterschaft muss 11 Wertungstage ermöglichen. (SWO 5.2)
Empfehlung:
Montag: Beginn mit Eröffnungsbriefing & (Pflicht-)Trainingstag Dienstag – Freitag
Folgewoche: Wettbewerbsflüge
Samstag: Siegerehrung, erforderlichenfalls Zusatz-Wettbewerbstag

Bewerbung für die Qualifikationsmeisterschaften

Die Dauer einer Qualifikationsmeisterschaft soll 10 mögliche Wertungstage nicht über- und darf 7 nicht unterschreiten. Die Bundeskommission Segelflug empfiehlt, den ersten Wertungstag auf einen Mittwoch zu legen, so dass sich bei 10 Wertungstagen als letzter möglicher Wertungstag der Freitag der folgenden Woche ergibt. Am darauf folgenden Samstag kann die Siegerehrung erfolgen.
Die Vergabe von Qualifikationsmeisterschaften der Junioren schließt einen weiteren, gleichzeitig am selben Flugplatz stattfindenden Segelflugwettbewerb aus Sicherheitsgründen aus.

Für Rückfragen steht das Büro der Bundeskommission Segelflug gern zur Verfügung.

Kontakt:
Deutscher Aero Club e.V.
Bundeskommission Segelflug
Hermann-Blenk-Str. 28
38108 Braunschweig
Telefon: 0531-2 35 40 53
Fax: 0531-2 35 40 353
E-Mail: j.braune@daec.de

 

(Quelle: DAeC e.V.)

Jugendvergleichsfliegen 2014

Landesausscheidung: 19. – 21.-09.14 in Bergheim

Bundesausscheidung: 26. – 28.09.12 in Breitscheid-Haiger

Anmeldeschluss: 06.09.2014

Hier bitte anmelden

Redaktions-Workshop Luftsportmagazin

Den teilnehmenden Sportfachgruppen- und Gremienvertretern ist es im gestrigen Workshop gelungen, den Grundstein der künftigen Redaktionsstruktur zu legen.

Die Workshop-Teilnehmer/innen entwickelten einen inhaltlichen und zeitlichen Fahrplan. Viele Anregungen, Hinweise und Grundsätzlichkeiten bezüglich Inhalte, Layout und Struktur des Magazins wurden analysiert. Eine Checkliste wird nun weiter erarbeitet, die dem neuen Redaktionsteam eine Arbeitsgrundlage bietet.  Unter anderem werden sich auch Struktur und Layout unseres Magazins, nicht grundlegend, jedoch im Detail ändern. Im August wird das neue Redaktionsteam auf seiner ersten Sitzung in Duisburg die Ergebnisse präsentieren. Auch die nicht anwesenden Sportfachruppen- und Gremienverteter haben im Vorfeld des Workshops  betont, dass sie die Wiederbelebung des Redaktionsteams begrüßen, und ebenso ihre Bereitschaft erklärt, aktiv mitzuwirken.

erster Redaktionworkshop Luftsportmagazin

Finde deinen nächstgelegenen Verein

Gib deine Stadt oder PLZ ein: