Text: Habbo Brune

Die Kontrollzone Rheine-Bentlage ist bis auf weiteres per NOTAM deaktiviert. Der Bundesausschuss Unterer Luftraum steht für eine dauerhafte Klärung des Status dazu weiter in Kontakt mit der Bundeswehr.

Dieser Status gilt zunächst bis zum 31. Juli 2018. Bitte beachtet, dass euch diese Information natürlich nicht vom Einholen aktueller NOTAMs in der Region befreit.

EDWW ETHE CONTROL ZONE (CTR) DEACTIVATEDM0525/18
From 16 May 2018 13:09    until     31 Jul 2018 23:59 EST
RHEINE-BENTLAGE CTR DEACTIVATED UF

Personal Briefing beim Pre-Flight Information Bulletin

Um den VFR-Piloten die Flugvorbereitung zu erleichtern, hat die DFS Deutsche Flugsicherung GmbH das „Personal Briefing“ entwickelt. Trotz einiger Filtermöglichkeiten in der Eingabemaske sind die Pre-Flight Information Bulletins (PIB) durch die große Anzahl von NOTAMs lang und unübersichtlich geworden. Das kann der Nutzer nun selbst ändern.

Wie gewohnt wird im AIS-Portal ein NOTAM-Abruf erstellt oder das VFReBulletin aufgerufen. Beim Lesen am Bildschirm entscheidet der Pilot nun selbst, welche der angezeigten NOTAM er für den Flug benötigt. Durch KLicken auf die Überschrift des NOTAM kann der Inhalt bereits gelesener oder für das Flugvorhaven irrelevantwer NOTAM ausgeblendet werden. Durch das Ausblenden der Details bestätigt der Pilot, das NOTAM gelesen und ihnaltlich verstanden zu haben. Nur die Überschrift und die NOTAM-Nummer werden weiterhin angezeigt.

Die Einstellungen werden nutzerbeozgen gespeichert; die reduzierte Ansicht gilt dann für alle zukünftigen PIB-Abrufe – sowohl auf dem Bildschirm als auch im PDF-Dokument. Mit erneutem Anklicken oder nach dreißig Tagen ohne PIB-Abruf werden die NOTAM wieder komplett angezeigt. Auf diese Weise bestimmt der Pilot selbst, welche NOTAM in seinem Briefing vollständig angezeigt werden und welche nicht.

Darüber hinaus enthält das Release 3.5.0 allgemeine Fehlerbehebungen und Maßnahmen zur Verbesserung der Systemstabilität und -sicherheit.