43. Niedersachsenrallye mit 54. Niedersächsischer Motorflugmeisterschaft

Am 11. Juni findet die 43. Niedersachsenrallye mit 54. Niedersächsischer Motorflugmeisterschaft statt. Die Rallye führt von und nach Nordholz-Spieka (EDXN).

Eine Gelegenheit, die eigenen fliegerischen Fähigkeiten zu erproben und zu erweitern und andere nette Mitglieder der Fliegerfamilie (wieder) zu treffen. Ausrichter ist diesmal die Sportfluggruppe Nordholz/Cuxhaven e. V.

Ralleyfliegerseminar am 16. April

Zur Vorbereitung auf die Niedersachsenrallye, die Rallyes anderer Landesverbände oder die diesjährige Deutsche Meisterschaft im Navigationsflug könnt Ihr an einem Rallyefliegerseminar am 16. April am Flugplatz Hodenhagen (EDVH) teilnehmen. Das Seminar wird vom DAeC LV Niedersachsen ausgerichtet. Ralf-Rainer Schmalstieg vermittelt in bewährter Weise Grundlagen des Rallyefliegens in Theorie und Praxis* auf der Grundlage der DAeC-Wettbewerbsordnung, nach der auch die Niedersachsenrallye und die Rallyes anderer Landesverbände sowie Deutsche Meisterschaft und Deutschlandflug ausgerichtet werden.

* Worauf kommt es beim Rallyefliegen an? Wie läuft so eine Rallye ab? Wie bereite ich sie vor? Was wird wie gewertet? Wie schaffe ich es, zeitgenau zu fliegen? Wie organisieren wir die Arbeit im Cockpit? Was kann ich vorher wie üben? Auch diesmal ist wieder Zeit für eine kurze Proberallye um Hodenhagen einschließlich Ziellandung.

 Ausschreibungen und Anmeldeformulare:

Quelle: www.daec-lfn.de/motorflug/termine.html

Terminübersicht UL-/Motorflug

UL-Umschulungslehrgang 2016

Die UL-Kommission führt einen speziellen Lehrgang für Inhaber einer PPL-Lehrberechtigung zum UL-Fluglehrer durch. Voraussetzung ist neben der gültigen PPL-Lehrberechtigung natürlich ein gültiger UL-Schein (Dreiachser) mit eingetragener Passagierflugberechtigung und mind. 20 Flugstunden UL  nach Scheinerwerb. Dazu wird noch ein fliegerischer Lebenslauf benötigt.

Termin

Freitag, 15. April bis Sonntag, 17. April 2016 in Oerlinghausen, EDLO

Weiterlesen

Zum Tod von Roland Schneider

Liebe Fliegerfreunde,IMG_1337

es ist unsere traurige Pflicht, euch über den Tod des stellvertretenden Vorsitzenden unserer Ultraleichtflugkommission, Roland Schneider, zu informieren.

Roland ist am vergangenen Dienstag seinen schweren Verletzungen erlegen. Bei einem Flug mit einem Ultraleichtflugzeug im Rahmen seiner ehrenamtlichen Tätigkeit als Fluglehrer unseres Landesverbandes war das Flugzeug in der Nähe von Iserlohn mit seinen beiden Insassen aus niedriger Höhe kurz vor dem Zielflugplatz aufgeprallt. Über die eigentlichen Ursachen ist zunächst nichts bekannt. Möglicherweise wird die Untersuchung der Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung mehr Klarheit bringen.

Roland war seit vielen Jahren ein begeisterter Ultraleichtflieger, der neben dem Spaß am Fliegen auch bereit war, Zeit und Energie für die ehrenamtliche Arbeit aufzubringen. In unserem Landesverband NRW war er unermüdlich als Teil des Ausbildungsteams Ultraleichtflug im Einsatz und hat ein neues Sicherheitsbewusstsein in die Multiplikatorenschulung unserer Mitglieder eingeführt.

Dass ausgerechnet ein Kämpfer für die Sicherheit unseres Sports an den Folgen eines Flugunfalls sterben musste, macht die Tragik seines Todes besonders deutlich. Der Verlust von Roland trifft die Motor- und Ultraleichtflugkommission ins Mark.

Wir stehen mit Rolands Frau und Familie im engen Kontakt und tun alles um ihnen in dieser schweren Zeit eine Stütze zu sein.

 

Werner Höhn
Ultraleichtflugkommission
AEROCLUB | NRW
Volker Engelmann
Motorflugkommission
AEROCLUB | NRW
Stefan Klett
Präsident
AEROCLUB | NRW

Einladung zum Motor- und Ultraleichtfliegertag 2015

Wir laden Euch herzlich zum diesjährigen Motor- und Ultraleichtfliegertag in Kamen am 22. November ein.

Finde deinen nächstgelegenen Verein

Gib deine Stadt oder PLZ ein: