Förderung von regionalen Segelflug-Wettbewerben in NRW

Veröffentlicht von , 05. März 2018

Die Segelflugkommission NRW (Seko) hat auf ihrer letzten Sitzung Ende Februar beschlossen in diesem Jahr die Veranstalter von regionalen Wettbewerben zu fördern. Nachdem in den vergangenen Jahren primär Qualifikationsmeisterschaften gefördert wurden stehen diese Möglichkeiten der Förderung jetzt auch kleineren Wettbewerben zur Verfügung.

Für Veranstalter die entsprechende Anträge einreichen hat die Seko in diesem Jahr einen Förderbetrag von 300 € pro Veranstaltung vorgesehen. Der genaue Ablauf und die nötigen einzureichenden Dokumente sind beschrieben in den „Allgemeinen Förderrichtlinien“.

Antragstellung bis zum 31. März möglich

Um den Haushalt für das Jahr 2018 entsprechend planen zu können sollten die Anträge möglichst zeitnah gestellt werden. Die reguläre Frist ist der 15.03., in diesem Fall können Anträge auch noch bis zum 31.03. gestellt werden.