F5 J: Jörg Vogelsang gewinnt in Menzelen

Veröffentlicht von , 08. August 2018

Text: Knut Bündgen / Fotos: Wolfgang Keil

F5 J: Jörg Vogelsang gewinnt in Menzelen

Veröffentlicht von , 08. August 2018

Text: Knut Bündgen / Fotos: Wolfgang Keil

Der erste Teilwettbewerb der Landesmeisterschaft in der Klasse F5 J in Menzelen, nahe Wesel, war nach einhelliger Meinung der Piloten ein voller Erfolg. Bei bestem Wetter mit viel Sonnenschein und entsprechenden Temperaturen (Schattenplätze waren in den Pausen sehr begehrt), haben von 21 gemeldeten 20 Piloten teilgenommen.

Bei viel Sonne und moderatem Wind kamen doch recht viele Abwindfelder durch, so dass die geforderte Flugzeit von acht Minuten nicht immer selbstverständlich war. In einem Durchgang wurde die Maximalpunktzahl 1000 sogar mit nur knapp sechs Minuten und null Landepunkten erflogen.

Dieser Wettbewerb wurde vom AEROCLUB | NRW und Deutscher Modellfliegerverband (DMFV) gemeinsam ausgerichtet. Die vom DMFV gestifteten Pokale wurden nach fünf Runden wie folgt vergeben:
1. Platz: Jörg Vogelsang
2. Platz: Lukas Planken
3. Platz: Geert van Melick

Als Besonderheit ist hier zu vermerken, dass der Erstplazierte Jörg Vogelsang durchgängig so gute Ergebnisse erflogen hat, dass er am Ende sogar als Streicher* einen 1000er nehmen konnte. Hierzu Glückwunsch.

Ganz besonderen Dank gilt hier dem Menzelner Modell Club: Top vorbereitete Helfer, die engagiert und professionell waren, und für jeden von den fünf Startplätzen immer einen Zeitnehmer bereit hatten.
Das Catering mit Grillfleisch, gekühlten Getränken und später Kaffee und Kuchen war schon etwas Besonderes und wir hoffen, dass die Menzelner auch im nächsten Jahr wieder so einen tollen Wettbewerb ausrichten.

* Laut BeMod-Regelwerg wird bei fünf Durchgängen, einer gestrichen.

F5 J Piloten beim Start auf dem Fluggelände in Menzelen / Foto: Wolfgang Keil