Bis zu 600 Kilogramm: neue UL-Bauvorschriften

Veröffentlicht von , 17. Januar 2019

Text: DAeC e.V.

Bis zu 600 Kilogramm: neue UL-Bauvorschriften

Veröffentlicht von , 17. Januar 2019

Text: DAeC e.V.

Das Luftfahrt-Bundesamt hat die neuen Bauvorschriften für 600 kg-Ultraleichtflieger und Ultraleicht-Tragschrauber in den Nachrichten für Luftfahrer bekannt gegeben.

Musterprüfung: UL-Hersteller in der Pflicht

Damit haben die Hersteller die Vorgaben für die Musterprüfung, um ihre Baumuster entsprechend zu ergänzen oder neu zu zulassen. Die Bauvorschriften müssen nun vom Luftfahrt-Bundesamt noch in der Durchführungsverordnung zur Prüfung für Luftfahrtgerät eingefügt werden. Die Musterprüfungen können jedoch schon beginnen.

Neue Bauvorschriften: „Ein echter Meilenstein“

„Ich hätte nicht gedacht, dass ich das in meiner Zeit beim DAeC noch erleben darf. Die neuen Bauvorschriften sind ein echter Meilenstein. Diese Neuerung wertet die UL-Klasse auf, da die Zuladungsproblematik durch das neue Limit deutlich entschärft wird“, führt Michael Bätz, DAeC-Musterprüfer für Luftsportgeräte aus.