Fachvortrag: Elektrisches Fliegen

Veröffentlicht von , 05. November 2019

Text: Emil Pluta, Foto: FVA

Fachvortrag: Elektrisches Fliegen

Veröffentlicht von , 05. November 2019

Text: Emil Pluta, Foto: FVA

Im Rahmen des Luftsporttages NRW 2019 in der Stadthalle Kamen am 24. November 2019 wird es einen Fachvortrag der FVA 29 und FVA 30 – Studierende arbeiten am elektrischen Fliegen geben.

Den Traum vom elektrischen Fliegen nicht nur zu träumen, sondern ihn umzusetzen, das ist seit dem Jahr 2012 ein zentrales Thema der Flugwissenschaftlichen Vereinigung Aachen. Das Projekt FVA 29, „Entwicklung einer elektrischen Heimkehrhilfe für das Hochleistungssegelflugzeug ASW 28“ steht für ein sicheres und einfach zu bedienendes Hilfstriebwerk im Segelflugzeug. Bei der weitgehend neuartigen Konstruktion des Antriebsstrangs konnten lehrreiche Erfahrungen gesammelt werden, die zur weiteren Optimierung genutzt werden. Hier schließt das Projekt FVA 30 an. In diesem zweiten Schritt folgen wir der Mission „Schneller und effizienter als das Automobil!“. Dabei ist das übergeordnete Ziel die Demonstration der Machbarkeit eines effizienten hybrid-elektrischen Antriebsstrangs in einem Motorsegler. Gerne möchten wir die Chance nutzen und unsere Ideen den Verbandsmitgliedern vorzustellen.

Luftsporttag NRW 2019, Stadthalle Kamen, Rathhausplatz 2/4, 59174 Kamen, 24.11.19. Der Fachvortrag wird im feierlichen Rahmen des Verbandstages ab 14 Uhr gehalten.

FVA 30 Ergebnis Vorauslegung
FVA 29 Flugerprobung