Ein Konzept zu weniger Unfällen im Segelflugsport

Veröffentlicht von , 27. Oktober 2020

Ein Konzept zu weniger Unfällen im Segelflugsport

Veröffentlicht von , 27. Oktober 2020

Autor: S. Baumgartl, Beauftragter Flugsicherheit der Bundeskommission Segelflugsport, Vorsitzender Segelflugkommission NRW

Muss Segelfliegen so gefährlich sein?  Nein! Aber Du musst hart daran arbeiten, um beispielsweise der Forderung der Institute für Risikobewertung nachzukommen. Diese sehen das Risiko bei einem Totalunfall pro einer Million Starts. Der Segelflugsport hat 15 Totalunfälle bzw. Tote in Deutschland, die sich in den letzten 30 Jahren nicht verringert haben. Die berufliche Luftfahrt hat mit Stand 2017 0,3 Totalunfälle. Die Unfallhäufigkeit wurde in den letzten vier Jahrzehnten um 90% verringert.

Das Konzept in druckfähiger PDF-Datei: