Neuer Leiter der Technischen Betriebe startet im November

Veröffentlicht von , 14. September 2021

Neuer Leiter der Technischen Betriebe startet im November

Veröffentlicht von , 14. September 2021

Marcus Maul nimmt als hauptamtlicher Leiter der Technischen Betriebe des AEROCLUB NRW zum 1. November 2021 seinen Dienst in der Geschäftsstelle in Duisburg auf. Im feierlichen Rahmen des Verbandstags in Mülheim am 12. September hat er den Arbeitsvertrag unterzeichnet.

Pünktlich zum Einlass des Verbandstages um 10 Uhr erscheint Marcus Maul am vergangenen Sonntag in der Luftschiffhalle am Flughafen Essen/Mülheim. Er bleibt den ganzen Tag vor Ort, begleitet aufmerksam die Veranstaltung und knüpft die ersten Kontakte zu den Vereinsvorständen. Erst nach dem gemeinsamen Abbauen verlässt er mit den anderen Mitarbeiter:innen der Geschäftsstelle die Halle.

Zur Person

„Luft- und Raumfahrttechnik habe ich an der FH-Aachen studiert und abgeschlossen. Gleich zu Beginn meines Studiums 2004 startete ich mit dem Segelfliegen und war auch sofort in der Werkstatt tätig. Nach dem Studium fing ich 2011 bei der Firma Gomolzig Flugzeug- und Maschinenbau GmbH an. Meine Zuständigkeitsbereiche waren zunächst Entwicklung, Herstellung und Wartung der General Aviation. In den letzten 10 Jahren war ich als Projektleiter und Ingenieur Bindeglied zwischen Entwicklung, Herstellung und Instandhaltung tätig. Diese solide Grundlage bringe ich nun mit in den Verband. Auf die gemeinsame Arbeit unter der Leitung des neuen Vizepräsidenten für Technik, Jan Frese, freue ich mich, bin gespannt auf die anstehenden Aufgaben und bereit loszulegen.“

Marcus Maul

LINK

Vertragsunterzeichnung in der Luftschiffhalle am Flughafen Essen/Mülheim. von links: Boris Langanke (Geschäftsführer), Walter Linden (Vorsitzender Technischer Ausschuss), Emil Pluta (Vizepräsident Technik bis 12.9.21), Marcus Maul (Leiter Technische Betriebe ab 1.11.2021)