Neue EU-Drohnenverordnung und die Auswirkungen auf den Modellflug

Veröffentlicht von , 07. Oktober 2021

Text: Uli Braune, Bundeskommission Modellflug (DAeC

Neue EU-Drohnenverordnung und die Auswirkungen auf den Modellflug

Veröffentlicht von , 07. Oktober 2021

Text: Uli Braune, Bundeskommission Modellflug (DAeC

Natale di Rubbo, Projektleiter für Drohnen bei der EASA, gibt im Interview interessante Antworten zur neuen EU-Drohnenverordnung und die zukünftigen Auswirkungen auf den Modellflug. Das Interview wurde vom DAeC  ins Deutsche übersetzt und findet sich auf der Homepage www.modellflugimdaec.de. Das Originalinterview hat die EASA auf Englisch geschickt, es findet sich ebenfalls auf der Homepage als PDF zum Download.

Natale di Rubbo ist der Projektleiter für Drohnen bei der EASA, er leitet seit 2016 diese Arbeitsgruppe, die die neue EU-Drohnenverordnung DVO (EU) 2019/947 entwickelt hat. Das Team und Natale entwickeln derzeit Verfahren, die die Umsetzung der Verordnung unterstützen werden.

Ihm wurden einige Fragen gestellt, die in der Gemeinschaft der Modellflieger diskutiert werden, Das Interview soll klären, wie die neue EU-Drohnenverordnung von den Modellfliegern in Europa verstanden werden sollte, die sich Sorgen machen, dass die Verordnung eine Bedrohung für ihr Hobby, ihren Sport darstellen könnten.

LINK