Im Gespräch mit dem Regierungspräsidenten Münster

(v.l.) H.-J. Hante, St. Klett und RP Prof. Dr. R. Klenke       (Bildquell: RP Münster)

Über aktuelle Herausforderungen und die Zukunftschancen für den Luftsport in Nordrhein-Westfalen tauschten sich Stefan Klett, und Hermann-Josef Hante mit Regierungspräsident Prof. Dr. Reinhard Klenke anlässlich eines Besuchs am Domplatz aus.

Dabei wurde unter anderem auch die zunehmenden Problematik aufgegriffen, die sich uns Luftsportlern stellt, wenn in der Nähe von kleinen Flugplätzen hohe Windkraftanlagen errichtet werden.

Zwischen DAeC und der Bezirksregierung gibt es  viele Berührungspunkte. Als Landesluftfahrtsbehörde füht die Bezirksregierung Münster in den Regierungsbezirken Münster, Detmold und Arnsberg – also ganz Westfalen – die Aufsicht über 69 Luftsport-Vereine und -Schulen, die als Mitglieder unseres Verbandes Luftfahrer und Flugbetriebspersonal ausbilden. Dabei geht es um Lizenzen für das Fliegen von Segelflugzeugen, Motorseglern und Motorflugzeugen, für das Ballonfahren sowie um die Ausbildung von Startleitern und Windenfahrern im Segelflugbetrieb. Die Luftfahrtexperten der Bezirksregierung überwachen ebenso, ob in den Luftsportvereinen die Vorgaben für die Ausbildungserlaubnis und die Sicherheitsstandards eingehalten werden, überprüfen die theoretische und praktische Ausbildung, den Zustand der Luftfahrzeuge sowie die Einhaltung vorgeschriebener Wartungsintervalle und Jahreskontrollen. Die Personen, die am Flugbetrieb teilnehmen, werden ebenfalls regelmäßig überprüft. Obendrein nimmt die Bezirksregierung regelmäßig theoretische und praktische Luftfahrerprüfungen zum Erwerb der Lizenzen für Segelflug, Motorflug und Ballonfahren ab, pro Jahr rund 350 Theorie- und 260 praktische Flugprüfungen. Außerdem erteilt sie die Erlaubnis für Fluglehrer-Ausbildungen und -Fortbildungen und genehmigt Kunstfluglehrgänge. Die Bezirksregierung Münster ist außerdem auch Genehmigungs- und Aufsichtsbehörde für die verschiedenen Flugplätze und Flughäfen in Westfalen.

Die Einladung zu einem Segelflug hat Regierungspräsident Prof. Dr. R. Klenke gerne entgegen genommen.

 

Kommentare geschlossen.

Finde deinen nächstgelegenen Verein

Gib deine Stadt oder PLZ ein: