Landtagspräsident zu Gast in Oerlinghausen

Bei bestem Wetter konnte vor kurzem der  Landtagspräsident André Kuper (MdL) in der Luftsportschule Oerlinghausen, auf Initiative unseres Präsidenten Stefan Klett  begrüßt, werden.

Die neu gewählte protokollarische Nummer Eins in NRW zeigte sich sichtlich beeindruckt von der Komplexität, der Vielfältigkeit und nicht zuletzt von der Schönheit des Luftsports. Aus Rietberg stammend ist ihm die Luftsportschule des AEROCLUB | NRW durchaus ein Begriff gewesen, aber die ausführliche Führung zeigte ihm dann doch wie einmalig und umfangreich diese Einrichtung doch ist.

Seinerseits konnte Herr Kuper die anwesenden Vertreter der Schule und des Verbandes durch seine angenehme offene und kompetente Art für sich gewinnen. Sein Terminplan war zwar eng getaktet, aber die Zeit reichte um zum Abschied noch beim Mittagessen die ausgezeichnete Küche der Luftsportschule zu genießen.

 

Max Finke (3. v.l.) konnte als mehrfacher Meister der Modellflugklassen F3K und F3J den Gästen eine weitere beeindruckende Facette des Luftsports vorführen.

Gutes Wetter macht gute Laune, bei Gästen und bei Gastgebern.

(vorne v.l.n.r.) Oliver Kortemeier (Vorstand SFSOe), Dr. Sigi Baumgartl (Vors. der Seko), Herbert Schütz (Bezirksvorsitzender), Max Finke (Jugendsprecher der Modellflugkommision)

(hinten v.l.n.r.) André Kuper (MdL), Gerd Welland (Vorstand SFSOe), Präsident Stefan Klett, Dirk Becker (Bürgermeister Oerlinghausen), Vizepräsident Matthias Podworny, Tim Rommelaere (Landesjugendleitung), Gunter Schmidt (Vizepräsident des DAeC, Bezirksvorsitzender), Reinhard Streisel (Vors. Modellflugkommission), Dr. Uwe Breucker (Vors. Technischer Ausschuss) und Hendrik Jaeschke (Jugendbildungsreferent, stellv. Geschäftsführer)

Fotos: Boris Langanke

Einen Kommentar schreiben

Finde deinen nächstgelegenen Verein

Gib deine Stadt oder PLZ ein: