Bewerbungsverfahren Bundesausschuss Flugsicherheit

Schon auf der DAeC-Jahreshauptversammlung 2012 wurde die Gründung eines Bundesausschusses Flugsicherheit beschlossen, der auf ehrenamtlicher Basis den Ausfall der Flugsicherheitsinspektoren kompensieren helfen sollte.

Verantwortlich im DAeC-Präsidium zeichnet für die operative Umsetzung der Vizepräsident Gunter Schmidt (NRW). Auf der jüngsten DAeC-Hauptversammlung im Dezember 2013 in Stuttgart konnte hier leider noch kein Ergebnis vorgelegt werden. Nunmehr bittet die Bundesgeschäftsstelle kurzfristig um die Benennung von Vertretern.

In diesem Ausschuss, soll u.a. möglichst jede Bundeskommission mit einem Experten vertreten sein. Zudem sollte regional flächendeckend besetzt werden können. Das erste Treffen ist für die zweite März-Hälfte in Braunschweig oder Kassel vorgesehen.

Der LV-NRW möchte eine möglichst breite Findung von Flugsicherheitskompetenz ermöglichen und bittet seine Mitgliedsvereine auf diesem Wege, sich um die Benennung von geeigneten Kameradinnen/Kameraden zu kümmern. Um eine begründete Auswahl treffen zu können, sollten sich die daran Interessierten mit einer kurzen, stichwortartigen Bewerbung bis zum 11.02.2014 an die LV-Geschäftsstelle wenden.

Wir sind sicher, dass der Aeroclub-NRW sich qualifiziert in diesem Bundesausschuss einbringen kann und wird.

Infoschreiben Bewerbungsverfahren Flugsicherheit

45.Internationaler Eifel – Pokal

Vom 04.09. bis 07.09. 2014 findet der Eifel – Pokal in Zülpich statt. Der Eifel – Pokal ist für die Freiflugklassen FIA,FIB,FIC,+Q ausgeschrieben und wird nach den Bestimmungen des Sporting Code, Section 1-4, der FAI durchgeführt.

Es werden Fluggruppen gebildet, denen nach jedem Durchgang ein anderes Zeitnehmerpaar zugeordnet wird.

Die Wertung erfolgt als Einzelwertung. Die fünf Erstplazierten jeder Klasse erhalten Pokale. Es wird keine besondere Jugendwertung durchgeführt.

Teilnahmeberechtigt sind alle Modellflieger mit einer für 2014 gültigen Lizenz der FAI. Jeder Teilnehmer erhält das Erinnerungsgeschenk des Eifel – Pokals.

Weitere Informationen findet hier ihr:

Ausschreibung 2014

Anmeldung

Luftrauminformationen

Liebe Fliegerkollegen, wie es sich bereits auf dem Luftsporttag angedeutet hat, scheint es nun zu drastischen Luftraummaßnahmen zu kommen. Bitte lest dazu die Info vom DAeC:

www.daec.de/news-details/item/aul-daec-entsetzt-luftsport-wird-eingeschraenkt/

Wir planen am 2. Februarwochenende zwei Informationsveranstaltungen zu diesem Thema in Dortmund und Duisburg. Die Einladungen werden rechtzeitig veröffentlicht.

Protokoll Modellfliegertagung

Das Protokoll zur Modellfliegertagung des Aeroclub NRW, vom 24.11.2013 findest du hier: Protokoll Modellfliegertagung 2013

63. Luftsporttag

Sportler des Jahres: Max Finke

Sportler des Jahres: Max Finke

Am 24.11.2013 lud der Aeroclub NRW zum Luftsporttag in die Kamener Stadthalle ein. Gastgeber waren erneut die Segelflugfreunde Kamen/Dortmund.

Nach der Mittagspause begann der allgemeine Teil des Tages. Unter den Ehrengästen begrüßte Präsident Stefan Klett den stellvertretende Bürgermeister der Stadt Kamen, Manfred Wiedemann.

Sporter des Jahres: Henrik Vogler

Sporter des Jahres: Henrik Vogler

Für herausragende sportliche Leistungen wurden die Modellflieger Max Fincke und Henrik Vogler, die beiden Segelflugweltmeisterinnen Christine Grote und Sue Kusssbach sowie Segelkunstflieger Eugen Schaal mit der Ehrung „Sportler des Jahres“ versehen.

Sportler des Jahres: Sue Kussbach und Eugen Schall

Sportler des Jahres: Sue Kussbach und Eugen Schaal

Für seine Verdienste für den Luftsport wurde Friedhelm Posner mit der Goldenen Plakette ausgezeichnet.

Goldene Plakete: Friedhelm Posner

Goldene Plakete: Friedhelm Posner

Die zweithöchste Auszeichnung des Aeroclub NRW, die Silberne Ehrennadel, wurde an Joachim Schlacht verliehen.

Silberne Ehrennadel: Achim Schlacht

Silberne Ehrennadel: Achim Schlacht

Bei den anschließenden Wahlen zum Präsidium konnte Dr.Charly Lerch die Mehrheit der notwendigen Stimmen erreichen und ist damit neuer Vizepräsident des Aeroclubs NRW.

Weitere inhaltliche Themen wurden nach turbulenter Diskussion mit großer Mehrheit auf einen außerordentlichen Verbandstag bis spätestens 15.03.2014 verschoben.

Präsidium: S. Klett, H. Stadermann, S. Kussbach und H.D. Lersch

Präsidium: S. Klett, H. Stadermann, S. Kussbach und Charly Lerch

Finde deinen nächstgelegenen Verein

Gib deine Stadt oder PLZ ein: