Trainingsbarometer Segelflug modernisiert

Das Plakat „Trainingsbarometer Segelflug“ wurde grafisch überarbeitet.

Das Plakat, das vom Büro Flugsicherheit des DAeC vor vielen Jahren entwickelt wurde, ist nun grafisch überarbeitet worden.

In zwei verschiedenen Versionen (A3 mit weißem Hintergrund für die Pinnwand und A1 mit blauem Hintergrund für die Hallenwand) wirkt die Frischzellenkur moderner und freundlicher.

Der Fokus liegt auf der Skala und dem beispielhaften Übungsstand. Die Farbbereiche sind nun feiner differenziert und sind somit inhaltlich stärker und grafisch interessanter. Das subtile Muster im Hintergrund symbolisiert links das „Fliegen“ und rechts „Start und Landungen“.

Das Plakat in beiden Größen wird auf der AERO zum Mitnehmen angeboten. Nach der AERO erhalten die Landesverbände entsprechende Bestände für ihre Vereine zugeschickt. Das A3-Plakat kann im Downloadbereich des DAeC e.V. für eigene Ausdrucke heruntergeladen werden.

Bild: Ein AUSSCHNITT (!) aus dem Trainingsbarometer im neuen Outfit.
Bildquelle und Text: DAeC e.V.

Segelfluglehrer gesucht

Für Lehrgänge zusätzlich Segelfluglehrer an der Segelflugschule Oerlinghausen gesucht.

Interessierte Bewerber wenden sich bitte direkt an die

Segelflugschule Oerlinghausen

Robert-Kronfeld-Str. 11
33813 Oerlinghausen

Tel: 05202 / 9969-0
info@segelflugschule-oerlinghausen.de

Segelflug Camp der Schülerfluggemeinschaften

in Oerlinhausen vom 2. bis 17. Juli 2016

Verbandsinformation: Segeflug

Die Protokolle der Segelflugkommission finden Sie hier:

Antrag auf Individualförderung der SEKO

Neuigkeiten der Segelflugkommission zur Individualförderung

Um zukünftig eine gerechte Individualförderung von Piloten des Landesverbands NRW durchführen zu können, unabhängig von Zeitpunkt der zu fördernden Maßnahme, ist es notwendig, dass sich die Segelflugkommission frühzeitig einen Überblick über die Gesamtfördermaßnahmen des Jahres 2016 machen kann. Hierfür ist es erforderlich, dass alle Maßnahmen der Segelflugkommission bereits im Vorfeld der Förderanträge bekannt sind. Nur so kann gewährleistet werden, dass nicht nach dem Windhundverfahren („Wer zuerst kommt …“) die Fördergelder vergeben werden, sondern alle Maßnahmen eines Kalenderjahres entsprechend Ihrer Gewichtung berücksichtigt werden.

Förderanträge bis zum 31. März einreichen

Weiterlesen

Finde deinen nächstgelegenen Verein

Gib deine Stadt oder PLZ ein: