Adieu Segelflug?

Der große amerikanische General MacArthur sagte einmal von alten Soldaten – „Old soldiers never die, they fade away“. Bei diesem weltberühmten Zitat muss ich schmerzlich auch an unseren geliebten Segelflugsport denken und das ist nicht martialisch gemeint.

Insbesondere in Deutschland ist der Segelflugsport sowohl ein Breitensport als auch ein sehr erfolgreicher Leistungssport. Seit Jahrzehnten ist die Quelle und die Heimat des Breitensports Segelflug in Deutschland der Segelflugverein. Das lebensspendende Element dieses Breitensports und damit der Segelflugvereine ist die Segelflugausbildung. Weiterlesen

22 sec Glück – Das erste Mal mit 38!

SG38-Fliegen auf der Wasserkuppe

Da stehen wir also: meine Wenigkeit, ein paar andere Typen, die genau wie ich in die Kategorie alter Sack gehören, und ca. 30 Jugendliche der Luftsportjugend NRW. Neugierige Blicke schauen sich um im Hangar des Oldtimer Segelflugclubs Wasserkuppe. Wir alle, die wir mit mehr oder weniger modernen Plastikfliegern durch die dritte Dimension sausen, schauen neugierig und ein wenig skeptisch auf die alten Schätze vor uns. Schaut aus, wie im Museum neben an, nur dass diese Flugzeuge hier alle zugelassen sind. Und einer dieser alten Vögel macht uns besonders neugierig: der SG 38, auf dem wir nachher hoffentlich alle unseren ersten Gummiseilstart machen werden.

Stadtmeisterschaft Segelfliegen

Die Fachschaft Luftsport im Stadtsportbund Duisburg sucht für die Stadtmeisterschaft Segelfliegen 2016 noch Streckenflieger/innen, die ihren Wohnsitz in Duisburg haben und Flüge in den OLC hochladen.

Ausschreibung Stadtmeisterschaft 2016

Salzmanncup 2016

Auch in diesem Jahr trafen sich wieder Deutschlands Segelkunstflieger am Fronleichnam Wochenende um den traditionellen Salzmanncup zu bestreiten. Gastgeber war der Aeroklub Auerbach im Vogtland.

Weiterlesen

Kunstflieger über Blomberg

Die Luftsportgemeinschaft Lippe-Südost (LSG) richtete Ende Mai wieder ihre alljährlichen AcroDays am Flugplatz in Borkhausen aus. Die Piloten aus Detmold und Blomberg zeichneten mit Ihren Segelflugzeugen wieder Ihre Figuren am Blomberger Himmel.

In Rahmen der AcroDays wurde für Einsteiger ein Kunstfluglehrgang durchgeführt und die Segelflieger in die Kunst des „Über-Kopps-Fliegen“ eingeweiht. Der LSG Fluglehrer und Lehrgangsleiter Stefan Koprek sowie der erfahrene Pilot Mirko Mattke nahmen sich persönlich der Anwärter auf die Kunstflugberechtigung an und gaben ihre Erfahrungen und Kenntnisse an die Einsteiger weiter. Beide LSG Piloten trainieren während der nächsten Wochen für ihre Teilnahme im Spätsommer an den deutschen Meisterschaften im Segelkunstflug.

Das Foto zeigt die Teilnehmer der AcroDays. Stefan Koprek (im hinteren Cockpit), Mirko Mattke (5 v.R.)

Quelle: www.lsg-lippe.de

Finde deinen nächstgelegenen Verein

Gib deine Stadt oder PLZ ein: