VON KLAUS MATHIES

Die wochenlange Vorbereitung in Verbindung mit viel Verzicht auf Privatleben hat sich ausgezahlt: Der Frauen-Vierer (ISB Air) vom Fallschirmclub Remscheid kehrte mit einem starken dritten Rang von der World Challenge aus dem englischen Bedford zurück (mehr …)

Von Gerhard Währisch

Anfang März machten sich 240 der besten Fallschirmspringer Deutschlands auf den „großen Weg“ nach Arizona. Nach über einem Jahr Vorbereitung sollte dort in Eloy, AZ, ein neuer nationaler Rekord im Formationsspringen aufgestellt werden. Auch 11 Fallschirmspringer vom Verein für Fallschirmsport in Marl hatten sich für dieses Vorhaben qualifiziert.

Das ferne Eloy in Arizona musste es sein, weil es dort den weltgrößten Sprungplatz gibt. Nur dort ist ein solch gigantisches Vorhaben überhaupt organisierbar. Nach einer langen beschwerlichen Anreise begannen die Teilnehmer aus Marl direkt am nächsten Tag mit Trainingssprüngen um sich auf das große Event vorzubereiten. (mehr …)