Auf dem Gasballonstartplatz in Gladbeck-Wittringen findet vom 28. April bis 1. Mai 2018 die 13. Friedrich-Thode-Dauerwettfahrt statt.

Die Teilnehmerzahl ist auf 12 Ballone begrenzt. Der Start ist für die Nacht von Samstag auf Sonntag geplant. Am Donnerstag, 26. April wird nach Wetterberatung wird entschieden, ob die Fahrt termingerecht starten kann. Ausweichtermin ist Sonntag, 29. April. Die Startinformationen werden auf der Internetseite www.ballon.org und per E-Mail Verteiler bekanntgegeben.

Geplanter Ablauf
Samstag, 28. April
13 h Check-In am Startplatz
15 h Beginn des Füllens der Ballone
17 h Generalbriefing
21 h Das Startfenster ist geöffnet, danach Start der Ballone.

Das Startgeld beträgt 150,00 EUR für Gas, Sand und Verpflegung für 4 Pers. am Starttag.

Anmeldeschluss: 31. März 2018

Einladungsschreiben und Anmeldeformular sind hier hinterlegt.

Von Benjamin Eimers

Im Mai 2011 gelang es mir mit einem 500m³ großen Gasballon bei einer Alleinfahrt den deutschen Dauerrekord zu überbieten. Dazu musste ich über 24 Stunden in der Luft sein. Ein Blick in die deutsche Rekordliste zeigte, dass die Höhenrekorde in mehreren Größenklassen schon sehr lange Bestand hatten. Der älteste Rekord von 6400 Meter bestand seit 1957, aufgestellt mit einem 950 m³ großen Gasballon. Ich fragte mich, ob es möglich ist, mit einem nur fast halb so großen Ballon diese Höhe zu erreichen.

Die Ballone sind leichter geworden. Ein Netz hat unser 500 m³ kleiner Gasballon nicht mehr. Es galt Gewicht zu sparen und eine Wetterlage mit möglichst niedrigen Temperaturen abzuwarten. Je niedriger die Temperatur der Luft, je besser trägt der Ballon. 10 Grad Temperaturdifferenz bringen mich ca. 1000 Meter höher. Theoretisch ergaben die Berechnungen, dass eine Höhe von 7000 Meter erreicht werden kann. Praktisch sieht das anders aus. (mehr …)