Sommertour UL-/Motorflug gestartet

Nach einem FlyIn in Schmallenberg Rennefeld, bei dem die Gruppe durch den Präsidenten des AEROCLUB | NRW, Stefan Klett, verabschiedet wurde, machten sich die 14 Flugzeuge auf den Weg nach Donauwörth.

Weiterlesen

UL-Fluglehrer bilden sich fort

Die Motor- und Ultraleichtflugkommission war bis zum Beginn der Flugsaison schon sehr aktiv. So wurde vom 10. bis 14. März in Oerlinghausen ein Theorielehrgang für Fluglehrerassistenten durchgeführt, bei dem in einem ersten von zwei Teilen in fünf Tagen methodisch-didaktische Grundlagen gelehrt wurden.

Weiterlesen

27. Deutsche UL-Meisterschaften

Die 27. Deutschen Meisterschaften im Ultraleichtflug finden vom 5.-8. Mai 2016 im oberschwäbischen Tannheim statt.

Nach NRW, Bayern und Hessen gastiert der Wettbewerb in diesem Jahr in Baden-Württemberg – und hat erneut einiges zu bieten: Navigationsflüge, Auffinden von Geländepunkten, Ziellandungen und vieles mehr. Anspruchsvolles Fliegen auf höchstem Niveau garantiert Spannung für Teilnehmer wie Zuschauer.

Die ambitionierten Piloten müssen die von Aufgabendesigner Ernst Graf entworfenen Kreisbögen und Figuren präzise abfliegen und dabei vorgegebene Geschwindigkeiten über Grund möglichst exakt einhalten. Bei den schwierigen Aufgaben helfen nur Talent und Training. Denn auf die heute lieb gewonnene Hilfe durch GPS-Systeme müssen die Teams verzichten. Vorhandene Navigationsgeräte, aber auch Navihilfen in Smartphones werden vor dem Start versiegelt, geflogen wird mit den traditionellen Navigationsmitteln Karte, Kompass und Stoppuhr sowie dem geschulten Blick aus dem Cockpit.

Besonders spannend gestaltet sich die Disziplin der Ziellandungen. Hier wird nach Überflug des 100 Meter langen Ziellandesfeldes in selbst gewählter Höhe eine verkürzte Platzrunde ohne Motor bis zur Landung fortgesetzt und der Aufsetzpunkt des Hauptfahrwerks sollte möglichst nah am Anfang des Landesfeldes liegen. Dies bringt viele Punkte, ein weiter entferntes Aufsetzen entsprechend weniger. Ein Landen vor dem 100-Meter-Feld wird gar mit 0 Punkten bestraft.

Mindestens genauso spektakulär dürfte der Wettbewerb des Kurzstarts über ein Flatterband werden, eine Herausforderung, auf die Piloten im Fliegeralltag nicht treffen.

Entsprechend vorbereitet werden die Teams in den täglichen Briefings durch Wettbewerbsleiter Michael Kania und Schiedsrichter Robert Mair.

Das Teilnehmerfeld setzt sich aus „Wiederholungstätern“ und Neustartern zusammen, wobei beide erfahrungsgemäß Chancen auf die Podiumsplätze haben. Ein gutes Abschneiden bei den Deutschen UL-Flug-Meisterschaften ermöglicht die Teilnahme an internationalen Wettbewerben.

Teilnehmer und Interessierte können sich über die Deutschen UL-Meisterschaften und weitere Wettbewerbe informieren bei Wolfgang Lintl (wolfgang.lintl@t-online.de) oder bei Michael Kania (kania.michael@tutanota.com).

Die Ausschreibung zur Deutschen UL-Meisterschaft 2016 findet man unter http://www.daec.de/sportarten/ultraleichtflug/wettbewerbe/

Anmeldungen müssen schriftlich bis zum 1. April 2016 abgegeben sein.

Quelle: DAeC, Bundeskommission Ultraleichtfliegen

DM 2015_1

DM 2015

 

43. Niedersachsenrallye mit 54. Niedersächsischer Motorflugmeisterschaft

Am 11. Juni findet die 43. Niedersachsenrallye mit 54. Niedersächsischer Motorflugmeisterschaft statt. Die Rallye führt von und nach Nordholz-Spieka (EDXN).

Eine Gelegenheit, die eigenen fliegerischen Fähigkeiten zu erproben und zu erweitern und andere nette Mitglieder der Fliegerfamilie (wieder) zu treffen. Ausrichter ist diesmal die Sportfluggruppe Nordholz/Cuxhaven e. V.

Ralleyfliegerseminar am 16. April

Zur Vorbereitung auf die Niedersachsenrallye, die Rallyes anderer Landesverbände oder die diesjährige Deutsche Meisterschaft im Navigationsflug könnt Ihr an einem Rallyefliegerseminar am 16. April am Flugplatz Hodenhagen (EDVH) teilnehmen. Das Seminar wird vom DAeC LV Niedersachsen ausgerichtet. Ralf-Rainer Schmalstieg vermittelt in bewährter Weise Grundlagen des Rallyefliegens in Theorie und Praxis* auf der Grundlage der DAeC-Wettbewerbsordnung, nach der auch die Niedersachsenrallye und die Rallyes anderer Landesverbände sowie Deutsche Meisterschaft und Deutschlandflug ausgerichtet werden.

* Worauf kommt es beim Rallyefliegen an? Wie läuft so eine Rallye ab? Wie bereite ich sie vor? Was wird wie gewertet? Wie schaffe ich es, zeitgenau zu fliegen? Wie organisieren wir die Arbeit im Cockpit? Was kann ich vorher wie üben? Auch diesmal ist wieder Zeit für eine kurze Proberallye um Hodenhagen einschließlich Ziellandung.

 Ausschreibungen und Anmeldeformulare:

Quelle: www.daec-lfn.de/motorflug/termine.html

Terminübersicht UL-/Motorflug

Finde deinen nächstgelegenen Verein

Gib deine Stadt oder PLZ ein: