Software-Wechsel im Bereich Technik

Veröffentlicht von , 07. Januar 2021

Text, Bild, Grafische Darstellungen: Emil Pluta

Software-Wechsel im Bereich Technik

Veröffentlicht von , 07. Januar 2021

Text, Bild, Grafische Darstellungen: Emil Pluta

Vereinsflieger (LSVplus) und AMOffice ersetzen die Air Software

Wir können positive Nachrichten für den Bereich Technik vermelden. Nach einer intensiven Vorbereitungszeit steht nun auch hier ein Software-Wechsel bevor, der unser Arbeiten verbessern und viele Prozesse vereinfachen wird.

In einer Stellungnahme wurde Anfang Dezember bereits ausführlich der Wechsel der Software im Verband angekündigt. (Link 1) Da der Bereich Technik des Verbandes ebenfalls komplett in der Air Software organisiert wurde, findet auch hier eine Umstrukturierung statt. Dies betrifft sowohl die Verwaltung unseres Technischen Betriebs (CAO) mit Instandhaltungsfreigaben und Lufttüchtigkeitsprüfungen wie auch die Technischen Lehrgänge und Ausweise. Um alle Funktionalitäten abbilden zu können verwenden wir zukünftig eine Kombination aus Vereinsflieger (LSVplus) und AMOffice.

Arbeitsgruppe „Zukunft Technik“

Aus der Prüfertagung Ende März 2020 hatte sich eine Arbeitsgruppe „Zukunft der Technik“ entwickelt, die sich mit der Verbesserung unserer Prüfabläufe auseinandergesetzt hat.

Besonders die verwendete Software stand auf der Agenda.

In diesem Zusammenhang wurden verschiedene Lösungen diskutiert. Am besten geeignet erschien schlussendlich der Einsatz des Programms AMOffice der Firma ASAdatec. Hierbei ergeben sich einige Vorteile.

Übertragen der Daten

Eine neue Software zur Verwaltung unseres Technischen Betriebes bedeutet logischerweise ein Verschieben der Datensätze.

Der Prozess des Umstiegs ist bereits eingeleitet. Im Rahmen des Umzugs der Mitglieder-Datenbank konnten bereits alle Technischen Ausweise in Vereinsflieger (LSVplus) übertragen werden. Der Technische Betrieb arbeitet ebenfalls am Überführen der Datensätze unserer betreuten Luftfahrzeuge hin zu AMOffice.

Abbildung 1: Übersicht der bisherigen Funktionen im Bereich Technik und der zugehörigen neuen Software

Genauere Betrachtung der Softwarelösungen

AMOffice

AMOffice ist eine sogenannte Aircraft Maintenance Software, die von über 300 Luftfahrtbetrieben eingesetzt wird. Alle Luftfahrzeugtypen, vom Segelflugzeug bis zum Verkehrsflugzeug, werden betreut. Mit einer großen Datenbank an Dokumenten-Datensätzen bietet die Software der Firma ASAdatec eine Basis für die Instandhaltungsdokumentation. Laufende Aktualisierungen ermöglichen stets den neuesten Stand von über 125.000 Dokumenten-Datensätzen: Kennblätter, ADs oder TMs werden automatisch eingespielt.

Funktionen

  • Verwaltung der Luftfahrzeuge inklusive Komponenten und Dokumenten
  • Automatisches Einspielen von Veröffentlichungen (ADs, NfLs, …)

Vorteile

  • Dokumentenprüfungen werden automatisch erledigt
  • Arbeitserleichterung bei den Lufttüchtigkeitsprüfungen
  • Zentrale Verwaltung der Datensätze mit online Zugriff durch unsere Prüfer/innen

Vereinsflieger (LSVplus)

Neben der Software AMOffice ergänzt Vereinsflieger (LSVplus) das Angebot im Bereich Technik des Landesverbandes. Die Abrechnung aller Prüfaufträge unserer CAO wird hierüber organisiert und wir können einheitlich zur Mitgliederverwaltung Technische Ausweise digital pflegen und Technische Lehrgänge einfach organisieren.

Funktionen

  • Automatische Rechnungsstellung für die Prüfaufträge unseres Technischen Betriebs (CAO) (Funktion: Prüfauftragsverwaltung)
  • Organisation und Koordination von Technischen Lehrgängen (Funktion: Seminarangebot)
  • Verwaltung der Technischen Ausweise online

Vorteile

  • Abläufe werden vereinfacht
  • Daten können direkt über Vereinsflieger zwischen Prüfer, Verband und Mitglied/Halter ausgetauscht werden
  • Vereinfachung der Rechnungsstellung und geringere Fehleranfälligkeit
  • Schlanke und interaktives Layout zur Vereinfachung des Zugriffs
Abbildung 2: Zeitlicher Ablauf für die Umstellung im Bereich Technik

Wie wirkt sich der Wechsel auf mich als Mitglied aus?

CAMOdata Kunden werden weiterhin bis Ende März 2020 über die Air Software auf ihren Luftfahrzeug-Zustand zugreifen können. Die Zugangsdaten bleiben selbstverständlich unverändert. Bei Zugriffsproblemen bitten wir um Nachricht an pruefleitung@aeroclub-nrw.de .

Der Umzug der Datensätze zu AMOffice erfolgt geräuschlos im Hintergrund. Unter Umständen werden Halter bezüglich Unterlagen aus der L-Akte kontaktiert, um einen aktuell korrekten Datenstand zu gewährleisten. Eine initiative Tätigkeit der Halter ist nicht erforderlich.

Die Berechtigungen der Technischen Ausweise sind ohne Lücken in unsere neue Verwaltungssoftware eingespielt worden. Neu hingegen ist die Möglichkeit, dass sich Mitglieder über Vereinsflieger über angebotene Seminare und Lehrgänge informieren können und darüber hinaus direkt hier ihre Anmeldung durchführen können. So sollen zukünftig alle momentan aufgrund von Corona pausierte Technische Lehrgänge organisiert werden.

Abbildung 3: Beispiel, Zugriffsmöglichkeit auf die Seminare und Lehrgänge des AEROCLUB NRW über Vereinsflieger.

Wir freuen uns über Anregungen zu den Veränderungen. Sollten Fragen oder Unklarheiten zu Funktionalitäten oder zur Anwendung bestehen, kontaktiert uns auf direktem Weg, sodass wir unterstützen können.

Emil Pluta, VP Technik

Bei Fragen oder Anregungen zum Wechsel der Software im Bereich Technik: pluta@aeroclub-nrw.de

Links

Download