Flieger-Kibaz

Das Flieger-Kibaz ist ein Aktionsbaustein des AEROCLUB | NRW und der Luftsportjugend NRW für die Luftsportvereine in Nordrhein-Westfalen.

Es richtet sich an drei- bis sechsjährige Kinder und besteht aus einem Bewegungsparcours mit zehn verschiedenen Bewegungsstationen, die sich altersgerecht und spielerisch auf die Fliegerei beziehen. Die Kinder durchlaufen den Parcours ohne Zeitlimit. Es werden weder Leistungen bewertet noch Punkte gezählt. Stattdessen fördert das Flieger-Kibaz die Persönlichkeitsentwicklung der Kinder. Als Wertschätzung erhält jedes Kind am Ende eine Urkunde. Dem Flieger-Kibaz liegt das Konzept des Kinderbewegungsabzeichens der Sportjugend NRW zugrunde. Dieses wurde luftsportspezifisch weiterentwickelt.

Was ist das Grundkonzept des Flieger-Kibaz?
Das Flieger-Kibaz schlägt 20 verschiedene Bewegungsaufgaben vor, die jeweils einen der Hauptbereiche der kindlichen Persönlichkeitsentwicklung ansprechen. Dazu gehören die motorische, soziale, kognitive und psychisch-emotionale Entwicklung sowie die Wahrnehmungsentwicklung. Die Besonderheit des Flieger-Kibaz ist, dass sich alle Bewegungsaufgaben spielerisch auf das Fliegen beziehen. Das Flieger-Kibaz will einerseits drei- bis sechsjährige Mädchen und Jungen allgemein für Bewegung, Spiel und Sport begeistern und sie in ihrer persönlichen Entwicklung fördern. Andererseits schafft es für die Kinder ein Themenbild, das sie phantasievoll und altersgerecht in die Welt der Fliegerei versetzt.

Wo kann das Flieger-Kibaz eingesetzt werden?
Das Flieger-Kibaz kann bei Flugplatzfesten, Flugtagen etc. in das Rahmenprogramm für Kinder integriert werden. Vereine können es auch als rund dreistündige Tagesveranstaltung anbieten, wenn Kindertagesstätten oder andere Kindergruppen den Flugplatz besuchen. Zudem kann das Flieger-Kibaz seitens der Vereine bei Spiel- und Sportfesten von Kommunen oder Kitas eingesetzt werden oder im Rahmen einer Projektwoche einer Kita angeboten werden. Idealerweise wird das Flieger-Kibaz auf einem Flugplatz durchgeführt. Es kann aber ebenso gut auf dem Gelände oder in den Räumlichkeiten einer Kita, in einer Turn- oder Sporthalle oder im Freien veranstaltet werden. Wichtig: Angeboten wird das Flieger-Kibaz immer vom Verein, Kindertagesstätten oder Familienzentren können sich kooperierend beteiligen.

Wie funktioniert das Flieger-Kibaz?
Aus den 20 Bewegungsaufgaben werden zehn ausgewählt und zu einem Bewegungsparcours zusammengestellt. Der Parcours wird von den Kindern ohne Zeitlimit durchlaufen. Es werden weder Leistungen gemessen noch Punkte vergeben. Jedes Kind erhält am Ende eine Urkunde als Wertschätzung.

Was wird zur Umsetzung des Flieger-Kibaz benötigt?
Für die vereinseigene Umsetzung wird ein Organisationsteam (bestehend aus zwei bis drei Personen) benötigt, das die gesamte Abwicklung von der Planung bis zur Durchführung steuert und koordiniert. Für die Durchführung selbst werden zusätzliche Helfer für den Auf- und Abbau sowie für die Betreuung der Kinder und der Bewegungsaufgaben benötigt. Für die Gestaltung der Bewegungsaufgaben werden ausschließlich gängige Sport- und Alltagsmaterialien gebraucht, die im Normalfall vorhanden sind. Für die Vorbereitung des Flieger-Kibaz sollte ein Zeitrahmen von vier bis sechs Stunden eingeplant werden. Die Durchführung dauert, bei einer geschlossenen Veranstaltungsform, etwa zweieinhalb bis drei Stunden.

Welche Unterstützung erhalten Vereine vom AEROCLUB | NRW?
Luftsportvereine, die das Flieger-Kibaz durchführen wollen, erhalten beim AEROCLUB | NRW kostenlos ein entsprechendes Handbuch sowie Urkunden, Laufkarten und Stationskarten. Im Handbuch sind neben Hinweisen zur Planung und Durchführung auch die 20 Bewegungsaufgaben beschrieben.

Das Flieger-Kibaz ist für den Verein von Nutzen, weil …

  • er eine neue Zielgruppe für die Fliegerei begeistern und damit langfristig neue Mitglieder gewinnen kann
  • er einen öffentlichen Beitrag zur individuellen Persönlichkeitsentwicklung und Bewegungsförderung im Kleinkind- und Vorschulalter leistet
  • er sein Angebotsprofil erweitert
  • er damit positive Aufmerksamkeit in der Öffentlichkeit und bei den Medien erregt
  • er damit eine neue Projektmöglichkeit für seine Jugendgruppe hat
  • er mit einer Kindertagesstätte einen neuen Kooperationspartner gewinnen und sich in seiner Kommune bzw. Region weiter vernetzen kann
  • er mit einem vollständig entwickelten und feststehenden Projekt werbewirksam nach außen auftreten kann

Das Flieger-Kibaz ist für die Kindertagesstätte von Nutzen, weil …

  •  sie auf Bewegungsaufgaben zurückgreifen kann, die aufgrund der Besonderheit und des Alleinstellungsmerkmals „Fliegen“  einen hohen Aufforderungscharakter haben
  • sie mit einem Luftsportverein einen neuen Kooperationspartner gewinnt
  • sie damit ein außergewöhnliches Angebot in ihrem Programm hat
  • sie bei eigenen Projekttagen oder Aktionen zu den Themen Flugzeuge und Fliegen durch die Kooperation mit einem neuen Akteur auf ein feststehendes Angebot zurückgreifen und ihre Aktionen entsprechend bereichern kann
  • es mit seinen Bewegungsaufgaben Eltern und Erzieher/innen der teilnehmenden Kinder die Möglichkeit gibt, diese in ihrer Entwicklung zu beobachten sowie ihre Talente und Stärken bzw. Schwächen sowie Interessen zu entdecken

Handbuch, Urkunden, Laufkarten und Stationskarten können von Sportvereinen unter Tel. 0203 / 77844-51 oder per E-Mail an heithausen@aeroclub-nrw.de kostenlos angefordert werden.

Hinweis
Das Handbuch wird nur an Sportvereine herausgegeben, die ernsthaftes Interesse an der Durchführung eines Flieger-Kibaz haben. Es dient als pädagogisches Arbeits- und Begleitmaterial und beinhaltet die 20 Bewegungsaufgaben sowie wertvolle Tipps zur Planung einer Kibaz-Veranstaltung. Zu Werbezwecken und als Infomaterial für Kitas kann das Handout genutzt werden, das als Download bereitsteht. Pro Sportverein wird nur ein Handbuch herausgegeben.

Zum Download stehen bereit:
Handout
Kurzanleitung
Rückmeldebogen

 

Das Handout liefert grundlegende Informationen zum Flieger-Kibaz. Die Kurzanleitung zeigt Vereinen, die sich für eine Kibaz-Durchführung entschlossen haben, die nächsten Schritte. Der Rückmeldebogen muss nach einer Kibaz-Durchführung zeitnah vom beteiligten Sportverein ausgefüllt und per E-Mail an heithausen@aeroclub-nrw.de geschickt werden.

Als weitere Materialien werden auf Anfrage zur Verfügung gestellt:

  • Infoblatt für Eltern zum Verteilen in der Kita
  • Vorlagen zum Papierfliegerbau
  • Vorlagen zur Beschriftung von Urkunden und Laufkarten per PC
  • Muster-Pressemitteilung und Muster-Presseeinladung
  • Kibaz-Figur als jpeg-Datei
Der Segelflugsimulator soll beim Flieger-Kibaz eingesetzt werden? Eine Buchungsanfrage kann hier gestellt werden: Segeflugsimulator der Luftsportjugend NRW

Interesse am Flieger-Kibaz? Mehr Informationen und Materialien bei:
Nina Heithausen
Fachkraft „NRW bewegt seine KINDER!“
Tel.: 0203 / 77844-51
E-Mail: heithausen@aeroclub-nrw.de
weiter zu NRW bewegt seine KINDER!